Geschichte

Im Herbst 2009 übernahmen Mathias Schibli und Bruno Fuchs das Ryterland in Henau SG. Hans Schibli, der Vater von Mathias, hatte den Hof im Jahr 1984 als Bauernhof gekauft und diesen als Reitstall in der Ostschweiz etabliert. Das Ryterland ist ein Stall für Jedermann. Die Ausbildung junger Pferde und das Präsentieren der Remonten auf Turnieren macht Bruno und Mathias eben so viel Spass, wie auch das Weitergeben ihrer eigenen Erfahrungen an die Reitschüler. Das Ryterland bietet den Freizeitreitern ein wunderschönes Ausrittgelände entlang der Thur. Reitstunden und Brevetkurse, sowie viele weitere Dienstleistungen gehören selbstverständlich zum Angebot dazu.